9. ULMER WEIHNACHTSCIRCUS

Die Schausteller- und Circusfamilie Böhm hat mit dem Ulmer Weihnachtscircus ein schönes und erfolgreches Event geschaffen, das jedes Jahr ein tolles Programm bietet, das deren langjähriger Mitarbeiter Matthias Bergstädt zusammenstellt und als Moderator den Ulmer Besuchern vorstellt.

Mister Weihnachtscircus - Matthias Bergstädt !

Am 23.12. waren bei Vorstellungen proppenvoll. In das frühere Gradin des Circus Althoff-Williams passen rund 1.600 Besucher !

Ballett Vartan bringt sexy Schwung in die Manege.

Juniorchef Veno Böhm beginnt als Circusdirektor mit einer Freiheitsdressur mit edlen Pferden und Ponys.

Jambo Acrobats aus Kenia wirbeln durch die Manege, bauen Pyramiden und junglieren mit Schalen

Der italienische Komiker Mr. Lorenzo erscheint als Clown mehrmals im Programm und legt auch ein originellen Striptease auf der Leiter stehend vor. Er stammt aus der bekannten Circusfamilie Casartelli.

Miss Nathalie aus Ungarn zeigt eine übliche Hula Hoop Show.

Jeeferson Montalvo Pena zeigt ein Powershow am Trapez, dabei auch Schockmomente fürs Publikum !

Die “Sauerei” im Programm führt Ricardo Frank vor. Eine nette Schweinedressur mit riesiger Schweinerutsche.

Yuma verblüfft als Klischnigger mir irren Verrenkungen und körperlicher Beweglichkeit. Dabei blitzen seine Augen auf zauberhafte Art.

Das doppelte Todesrad der Gerlings zeigt alles was man sonst auch kennt, nur eben parallel doppelt in entgegengesetzter Richtung.

Dreissig Minuten Pause bringen in der Restauration einen guten Umsatz !

 

Jambo Acrobats mit heissem Limbotanz in verschiedenen Variationen und Sprüngen.

Veno Böhm führt die sechs schönen Kamele eines dänischen Circus vor..

Lorenzo als komischer Kraftmensch, mit Kleiderbügel, Kette und Kugeln.

Duo Fantasy mit Quick Change. Bitzschneller Kleiderwechsel der immer wieder verblüfft.

Ricardo Franks Hundenummer bietet Freude für alle Kinder- Eine nette Nummer mit lustigen Hunden..

Glockenspiel von Mr. Lorenzo unter Einbeziehung von Besuchern. Für mich der schwächste Auftritt des Komikers, der als lustige Type gefällt. Aber hier mal wieder Humor auf Kosten von Dritten und die dazu genötigte Frau verweigerte auch prompt die geforderten Anzüglichkeiten. Der Italiener hätte das eigentlich nicht nötig, da er tatsächlich mehr kann.

Die Hochseilattraktion der Gerlings bietet alles was man sich von der dieser Disziplin wünscht.
Diese werden gleich nach dem Weihnachtscircus zum Internationalen Circusfestival in Monte Carlo weiterreisen

Vor dem Finale singt eine Sängerin ein englisches Weihnachtslied, was schon zu Unruhe im Publikum führt und erste Gäste das Zelt vorzeitig verlassen.

Grossartiger Weihnachtscircus, bei dem fast alles perfekt stimmt.  Gutes Liveorchester und Lichtregie. Ein rühriger Moderator und achtsame Requisiteure. Was will man mehr und freut sich auf den 10. Weihnachtscircus im nächsten Jahr. Mal sehen wie dieses Programm noch zu toppen ist und was dazu Matthias Bergstädt und der Familie Böhm einfallen wird. Weiter so !!

 

 

 -- Impressum --

Besucher:

Website aktualisiert 25.12.2016

Portalseite